Veranstaltungen


Distanzzonen 10.11. - 24.11.2021

Distanzzonen

10.11. - 24.11.2021 // halle50


Lois Anvidalfarei, Sandra Bejarano, Isabelle Dyckerhoff, Christine Gallmetzer, Wil-ma Kammerer, Hauchun Kwong, Christian Niccoli, AliPaloma, Matthias Schwab, Peter Senoner, Anja Verbeek von Loewis, Yongbo Zhao


Die Gruppenausstellung präsentiert sechs Positionen von Künstlerinnen und Künstlern aus Südtirol und sechs Positionen von internationalen Künstlerinnen und Künstlern, die in Bayern leben (München/Ansbach) und deren Werke jeweils aufeinander Bezug nehmen.


halle50
Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30
80807 München

10. bis 24.11.2021
Mi bis Fr 14-19 Uhr
Sa und So 15-19 Uhr

Eröffnung: 10.11.2021, 17-21 Uhr
Um 18 Uhr sprechen Alexander Zoeggeler, Präsident Südtiroler Künstlerbund
Lisa Trockner, Geschäftsführerin Südtiroler Künstlerbund
Christian Schoen, Kurator der Ausstellung
Lars Mentrup, in Vertretung des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt München


Der Ausstellungstitel greift einen sozialpsychologischen Begriff auf: Distanzzonen sind zwischenmenschliche Entfernungsbereiche, die wir als angenehm oder – bei Über- oder Unterschreiten – als unangenehm empfinden. Seit dem Frühjahr 2020 war „Distanz“ das Zauberwort, mit dem die Gesellschaft hoffte, der pandemischen Situation Herr zu werden. Inzwischen realisieren wir, dass das social distancing uns verändert hat, den Einzelnen wie auch die Gesellschaft.

Inmitten des Lockdowns startete dieses künstlerische Projekt internationaler Zusammenarbeit: Die Gruppenausstellung präsentiert sechs Positionen von Südtiroler Künstlerinnen und Künstlern, die auf Werke in Bayern (München/Ansbach) lebender internationaler Kolleginnen und Kollegen reagieren. Die Paare haben sich im Laufe des Prozesses gefunden und angenähert; und das in einer Zeit, die von größtmöglich einzuhaltendem körperlichen und gesellschaftlichen Abstandhalten geprägt war.

Die künstlerischen Positionen reflektieren die Bedeutung von subjektiver Nähe und Distanz, vom Verhältnis Individuum zur Gruppe und zelebrieren das Erschaffen und Wahrnehmen von Kunst als einem körperlichen, grenzüberschreitenden Erlebnis.

Zur Eröffnung in der halle50 wird es zwischen 18 und 20 Uhr Performances von Sandra Bejarano, Will-ma Kammerer und Matthias Schwab geben.

Ergänzend zur Ausstellung in München findet sich eine Paarung im LOFT (Ansbach): Im Dialog stehen dort die Werke von AliPaloma und Matthias Schwab.

LOFT, Ansbach
8.11.-16.1.2022
Eröffnung: 8.11.2021, 19 Uhr

LOFT Raum für Kunst und Gegenwart, Maximilianstr. 29, 91522 Ansbach
Eröffnung: 8.11.2021, 19-21 Uhr
Ausstellungsdauer: 8.11. bis 16.1.2022
Fr 16-18 Uhr und nach Vereinbarung
https://www.das-loft.org

Kurator: Dr. Christian Schoen

 

Südtiroler Künstlerbund / Stadt München / Bezirk / Stadt Ansbach

 



Distanzzonen - Pressemitteilung PDF

Einladung - halle50 PDF

Städtisches Atelierhaus am Domagkpark

Margarete-Schütte-Lihotzkystraße 30, 80807 München

 
Ihr Atelierhaus am Domagkpark 

FÖRDERER:



Domagkateliers gGmbH

Kultureferat der Landeshauptstadt München

Dr. Wolfgang Heubisch, Kulturminister a. D. und Vizepräsident des Bayerischen Landtags

Firma boesner, Künstlerbedarf


Umsetzung BUBBLE AROUND