Marta Fischer

Malerei, Atelier N.O.17

Marta Fischer, 1969 geboren in München

1989 - 90 Studium der Kunstgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1990 - 96 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München bei Professor Horst Sauerbruch
Dreimonatiges Erasmus-Stipendium an der Kunstakademie Mailand
1996 Erstes Staatsexamen für Kunsterziehung am Gymnasium
1999 3. Platz beim Kunstpreis Eisenturm Mainz
2001 Lehrtätigkeit an der Volkshochschule und im Atelierprojekt in München

Mehrmalige Ankäufe durch die Bayerische Staatsgemäldesammlung München

Einzelausstellungen (Auswahl): 1998 Produzentengalerie München 2000 Galerie Klaus Lea München 2001 Landesversicherungsanstalt 1871 München 2006 Galerie im Winkelbau Vaterstetten 2013 Einzelausstellung, Galerie Huber, München

Gruppenausstellungen (Auswahl): 1999„Fett auf Mager", Pasinger Fabrik München, Zoologische Staatssammlung München 2000 Kunstverein Rosenheim 2005 Stadtgalerie im Stadtmuseum Deggendorf 2007 White Box Kunstpark Ost München 2009 Galerie Klaus Lea München Kallmann-Museum in der Orangerie Ismaning Prozessgalerie Romen Banerjee Berlin Mehrmalige Beteiligung an den der Großen Kunstausstellung München, Wasserburg und Ebersberg 2011 Elexir, halle50, München 2012 Kunstpavillon im alten Botanischen Garten, München Große Kunstausstellung, Wasserburg // Galerie Huber, München 2017 Kunstpreis der Stadt Ebersberg  2020 Große Kunstausstellung Wasserburg, AK 68

gefördert
von der Domagkateliers gGmbH
und vom Kultureferat der Landeshauptstadt München

Umsetzung BUBBLE AROUND