Hauchun Kwong

Bildhauerei, Holzschnitt, Scherenschnitt , Atelier N.E.08

HAUCHUN KWONG

1985 - 88 Studium der Malerei & Bildhauerei an der Guangzhou

Akademie der Bildenden Künste in Kanton, VR China

1991 - 97 Studium der Bildhauerei bei Prof. Leo Kornbrust,

Meisterschülerin bei der Prof. Cristina Iglesias,

Akademie der Bildenden Künste, München

1997 - 02 Lehrtätigkeit für Kalligraphie, LMU Institut für Ostasienkunde, München

lebt und arbeitet in München und Hongkong

STIPENDIUM / ATELIER FÖRDERUNG

1993 Jubiläums-Stipendien-Stiftung der Stadt München

1994 Stipendium der Steiner-Stiftung München

2011/17 Atelier Förderung München

2015 Bayerisches Atelierförderung Kulturfonds Bayern

SAMMLUNGEN ( Auswahl )

Münchner Rückversicherung München

Pinakothek der Moderne München

Stadt Pfarrkirchen Pfarrkirchen

Stille ist das Flüstern der Finsternis. Zeit, Leere, Temperatur,

Geräusche sowie Ruhe stehen im dauernden Fluss. Gleich Wandlern in der

Nacht künden die verschiedenen Bilder, die mit geheimnisvollen Geschichten

Der Ursprung der Schönheit liegt im Schmerz.

Einsamkeit ist kein Grund zur Traurigkeit sondern eine ungeheuere Kraft, tief aber unverwechselbar, unvereinbar, unkommunizierbar, eine perfekte, eigene Energie.

gefördert
von der Domagkateliers gGmbH
und vom Kultureferat der Landeshauptstadt München

Umsetzung BUBBLE AROUND