Zhenya Li

Malerei, Raum N.O.04

Die in Shanghai/China geborene Künstlerin Zhenya Li studierte an der Tongi Universität daselbst Kommunikationsdesign, später seit 2008 Medienkunst an der Akademie der Bildenden Künste München (Prof. Klaus vom Bruch). Ebenso durch etliche Auszeichnungen gewürdigt, nahm sie vorwiegend an Gruppenausstellungen in München und New York teil.

Auch wenn Deutschland ihre neue Heimat wohl geworden ist, so kehrt die Künstlerin immer wieder gedanklich, intellektuell in den chinesischen Kulturkreis als ihrer Heimat zurück.

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)

  • 2019 Einzelausstellung „Cross Over“ Kunstverein Ottobrunn, Galerie Treffpunkt Kunst
  • 2017 Teilnahme an der Ausstellung „Mäander“ im Rathaus, München
  • 2015 Gruppenausstellung „Lens Based Painting“ in dem Haus der Fotografie, Burghausen
  • 2015 Gruppenausstellung „Skill Based Painting“ in der Berchtoldvilla, Salzburg
  • 2013 Einzelausstellung „Menschen in Bewegung“ (Fotografie) im Büro 84GHz, München
  • 2012 Teilnahme an der Ausstellung „4. NTD Television chinesische internationale Fotowettbewerb“ in der Galerie Calumet, New York
  • 2011 „Lach mal, Shanghai“ (Kurzfilm) Premiere im Film-Museum, München

gefördert
von der Domagkateliers gGmbH
und vom Kultureferat der Landeshauptstadt München

Umsetzung BUBBLE AROUND