Sonderausstellung:  "WAS SOLL DAS"  in Halle 50


kuratiert von den Domagkkünstlerinnen Agnieszka Kaszubowska und Lia Melissa Wehrs.

 

 

Achtung! Die Ausstellung beginnt bereits am 28. August und dauert bis zum 13. September 2020!

Öffnungszeiten der Ausstellung während der Ateliertage: Fr / 17-22 Uhr  // Sa /So 14-20 Uhr
Öffnungszeiten außerhalb der Ateliertage: 17 - 20 Uhr
und nach tel. Vereinbarung vor Ort

 


Pressetext

Die Ausstellung präsentiert eines der spannendsten Elemente unserer Wahrnehmung, die Sehgewohnheiten.

Heute bedeutet ein Ausstellungsbesuch immer häufiger, nicht nur komplett neue visuelle Eindrücke zu erwarten- stattdessen steht die Teilnahme an einem Event oder Interaktion, doch meist gradlinig an Wänden oder im Raum präsentiert. Aus einer Situation heraus, den Betrachter von seinen üblichen Sicht- und Betrachtungsweisen heraus zu lotsen, haben sich die beiden Kuratorinnen entschieden, alles schief zu präsentieren.
Schief hängende Bilder, Objekte, die kaputt erscheinen - aus dem Gedanken heraus geboren, das wir uns als Gesellschaft in den letzten Monaten mit uns völlig neuen und ungewohnten Situationen befassen mussten. Die Zusammenschau der Künstler der Ausstellung macht bewusst, welche Impulse allein von der Präsentation eines Werkes ausgehen können.

Was es aber wiederum möglich macht, unsere Umgebung mit völlig neuen Augen zu sehen.

 


COVID-19: Wir setzen die aktuell empfohlenen Hygienevorschriften und Vorgaben um.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

gefördert
von der Domagkateliers gGmbH
und vom Kultureferat der Landeshauptstadt München

Umsetzung BUBBLE AROUND