Janusz Czech

Konzeptuelle Kunst, Multimedial (Fotografie, Objekt, Zeichnung, Malerei),
Atelier S.E.15

Janusz Czech, geboren in Kedzierzyn, Polen, studierte Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Gustav Kluge und Jonas Burgert sowie an der Akademie der Bildenden Künste Wien in der Klasse für konzeptuelle Kunst bei Marina Grzinic. 2014 schloss er seine Studien als Meisterschüler von Gustav Kluge und Marcel van Eeden an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe ab.

Seit 2011 übt Janusz Czech zusätzlich eine photographische und redaktionelle Tätigkeit bei dem philosophischen Wirtschaftsmagazin agora42 aus.

Er beschäftigt sich mit gesellschaftlichen, kulturellen, soziologischen und geopolitischen Zusammenhängen – zunehmend auch mit ökonomischen und philosophischen Fragestellungen. Sein Hauptanliegen ist dabei die Reflektion der demokratischen Emanzipation. Der mediale Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in Installationen, Objekten, Fotografie und Zeichnung.

gefördert
von der Domagkateliers gGmbH
und vom Kultureferat der Landeshauptstadt München

Umsetzung BUBBLE AROUND