Isabelle Dyckerhoff

Malerei

Mit der Ausstellung in der Münchner Galerie „Gewerkehalle“, 2002, ging Isabelle Dyckerhoff (1959) erstmalig mit ihren Arbeiten als bildende Künstlerin in die Öffentlichkeit. Zuvor arbeitete sie über 20 Jahre als Journalistin/Redakteurin und Stylistin in Europa, den USA und Südafrika. Die künstlerische Ausbildung und Tätigkeit begann parallel zur redaktionellen Arbeit: Mal- und Zeichenunterreicht am Atelierprojekt München, Klassenbesprechungen bei Prof. Jerry Zeniuk an der Akademie der Bildenden Künste, München.

Isabelle Dyckerhoff lebt und arbeitet in München und Berlin.

gefördert
von der Domagkateliers gGmbH
und vom Kultureferat der Landeshauptstadt München

Umsetzung BUBBLE AROUND