Iman Mahmud

Malerei, Atelier M.O.08

Iman Mahmud

Meine Kunst erlaubte mir jedoch, zur Kultur meiner Kindheit zurückzukehren, zur mystischen Welt von Tausend- und eine Nacht, zu Weihrauch, zu orientalischen Kleidern, Wohnräumen und Inschriften in Architektur.
Meine Bilder sind geprägt von meiner persönlichen Geschichte und Kalligrafie.

Ausgewählte Ausstellungen:
Ausstellungen in Bagdad, Irak, Ausstellung ”Contemporary Iraqi Art” in Zypern und Rom, Ausstellung “Strokes of Genius - Contemporary Art from Iraq” in London
”Word into Art”, Britisches Museum, London, ”International Festival of Experimental Art” (2008, 2010) und ”Dialogues“ (2009) 9th Biennal in St. Petersburg, Russland, 2008 "Food" Art Dubai, Dubai, Radical Gallery, Zug, AB Gallery, Luzern, Schweiz, Galerie arsprototo, Erlangen, Wanderausstellung “Miniature Books“, USA. ”3 Länder-3 Künstlerinnen" Nero Galerie in Wiesbaden, ”The Art of Writing - Bilder werden geschrieben” im Art Forum Kurhaus Kolonnaden Museum, Wiesbaden, “Dance of Letters II“ in der Haleh Gallery, Berg am Starnberger See, Sharjah Calligraphy Biennial 2012, VAE, Selection Art Fair 2012, Basel, 2012,2013 „Contemporary Art from Iraq” in Dubai, Ausstellung in der Galerie Espace La Stanza in Bozen Italia, Ausstellung „Europäische Patentamt“ München, Ausstellung "I art my office" München, Ausstellung „Flughafen Gallerie“, „Language auf the Soul“ Halleh Galerie;, Groppen Ausstellung, Kunstverein Kairo, Ägypten, Scharnberg See Galerie,

Einmonatiger Aufenthalt als ”Artist in Residence” bei der AB Galerie Luzern, Schweiz, 2010 
2018 ”Artist in Residence” Liwa , Art Hub Galerie

Ankäufe von privaten und öffentlichen  Sammlungen, Bagdad Museum, British Museum in London, Collection of "Art of Writing Collection"

 

gefördert
von der Domagkateliers gGmbH
und vom Kultureferat der Landeshauptstadt München

Umsetzung BUBBLE AROUND